Radek Hrib - Naturheilkunde und Heilpflanzen

Česky | English | Deutsch
logo

 

Konditionen der Behandlung

Konditionen der Behandlung – "Preisliste"

Meine Behandlungskonditionen resultieren aus meiner lebenslangen Erfahrung.

Ich habe an vielen christlichen spirituellen Veranstaltungen mit Vater J. K. Bill (ein achtzig Jahre alter Priester und Prediger der Vincentian Kongregation in Kerala, Südindien) teilgenommen. Vater Bill reist und hält Vorträge in aller Welt. Während der geistlich-therapeutischen Woche haben die Hörer die Möglichkeit einer privaten Konsultation mit Father Bill. Ich habe diese Möglichkeit genutzt. Nachdem wir uns über meine Methoden der Heilung unterhalten hatten, bot Father Bill mir an mit ihm zu reisen und zu arbeiten.

Er erzählte mir, er wäre an einer Zusammenarbeit interessiert. Dieser Priester hält jede Woche in einem anderen Land Vorträge. Ich erklärte ihm, ich hätte familiäre Verpflichtungen in der Tschechischen Republik deshalb könne ich nicht mit ihm kommen. Er begriff meine Situation sehr schnell. Wir saßen einander gegenüber, weniger als einen halben Meter voneinander entfernt. Er fragte mich, ob die Menschen für meine Dienste bezahlen. Ich erwiderte, dass dies ein sehr heikles Thema in der Tschechischen Republik wäre und dass diese Angelegenheit durch viele Faktoren beeinflusst wird. Er sagte weise: "Radek, lass die Leute einen Betrag zahlen, der ihnen weh tut. Dann werden sie zu schätzen wissen, was du für sie getan hast. Es gibt kranke Menschen, die nicht zahlen müssen und es ist notwendig, es ihnen zu erklären. Sie müssen geheilt werden. Und auf der anderen Seite gibt es Menschen, die krank sind aber zu zahlen haben, weil sie es sich leisten können. Ich mache das Gleiche." Danach lächelte er in seiner speziellen Art. Die, die ihn kennen, werden verstehen worüber ich spreche.

Danach stand er auf, legte seine Hände auf meinen Kopf, betete eine lange Zeit und segnete mich. Danach nahm er ein Medaillon der Jungfrau Maria aus seiner Tasche - das Medaillon von Papst Johannes Paul II. selbst gesegnet - und gab es mir.

Meine finanziellen Konditionen folgen seinen weisen Ratschlägen. Einige Kunden haben zu zahlen und einige nicht. Jeder ist zufrieden.

Ich bin froh, dass ich meine "Preisliste" kenne. Sie wird von einem Patienten selbst bestimmt. Sie oder er erwägt den Preis und auch die Notwendigkeit, für eine weitere Konsultationen. Manchmal frage ich, ob der Betrag, den ich für meinen gut gemachten Job erhielt, dem Patienten wirklich weh tut. Dies sind sehr seltsame Momente.

Ich kam zu diesem Arrangement nach zweiundzwanzig Jahren der Heilung.

 

Radek Hrib

 

©2008-2017 Radek Hrib