Radek Hrib - Naturheilkunde und Heilpflanzen

Česky | English | Deutsch
logo

 

Health Consulting

Health Consulting - Gesundheitsberatung

Welche Menschen konsultieren mich? Das Spektrum meiner Kunden ist breit und vielfältig, auch hinsichtlich des Alters. Im Allgemeinen können sie in einige Gruppen eingeteilt werden:

Zur ersten Gruppe gehören meine Freunde, denen ich geholfen habe. Sie empfahlen mich an ihre Verwandten oder Bekannten weiter.

Die zweite Gruppe von Patienten die zu mir kommt, sind Menschen, die ohne Erfolg versucht haben durch medizinische Behandlung wieder gesund zu werden. Ihr gesundheitlicher Zustand blieb schlecht und sie fühlten sich dadurch sowohl im Beruf als auch auf persönlicher Ebene eingeschränkt. Patienten suchen dann nach einer neuen Therapie und nach Möglichkeiten und Informationen, wie ein Fortschreiten der Krankheit zu stoppen ist – sowie auch nach einer Konsolidierung in ihrer spirituellen Orientierung.

Die dritte Gruppe kam aufgrund ihrer Intelligenz und Erfahrung zu anderen Einsichten. Sie fanden heraus, dass sie auf eine andere Art denken müssen. Sie bemerkten, dass ihr gesundheitlicher Zustand immer schlimmer wurde, trotz der regelmäßigen Konsultation ihrer Hausärzte. Sie erkannten, dass dies alles aufgrund des Einflusses eines uniformierten Verbraucher-Lebensstils passiert.

Die vierte Gruppe umfasst Patienten, denen ich Hilfe aufgrund meiner langjährigen Berufserfahrung auf dem Gebiet der Heilung von mir aus anbieten kann, mit ihren Beschwerden umzugehen und zu helfen. Es spielt keine Rolle, wo diese Patienten bisher behandelt wurden.

Dies ist meine bisherige Erfahrung.

Auch im Gesundheitswesen Beschäftigte (zB Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger, Verwaltungsangestellte ....) sind in diesen Gruppen vertreten. Ich habe auch mit ihnen sehr gute Erfahrungen und Ergebnisse.

Vor kurzem habe ich einen Artikel über Heiler in der Tschechischen Republik, verfasst von einem Arzt der Onkologie, gelesen. Der Arzt teilte sie in drei Gruppen ein. Laut Professor Klener, sind die erste Gruppe die Heiler und Heilpraktiker, die ehrlich sind und nicht von der konventionellen Medizin abraten. Die zweite Gruppe sind Psychopathen die mit Geisterbeschwörung und z.B. der Anrufung des Geistes von Lady Diana arbeiten. Die dritte Gruppe zieht Gewinn aus menschlichen Tragödien und der Tatsache, dass ein Patient und seine / ihre Angehörigen bereit sind, alles für Lebensrettung zu zahlen. Dr. Klener warnt vor Heilern, die nur Schaden anrichten. Aber auf der anderen Seite tragen Ärzte selbst dazu bei, dass einige Leute Heiler aufsuchen, da sie nur wenig Zeit für ihre Patienten haben. Diese werden meist nur schnell untersucht und bekommen ihre Behandlung, aber niemand spricht mit ihnen und niemand ist an ihren Gefühlen und Problemen interessiert. Im Gegensatz dazu spricht ein Naturheilkundler ausführlich mit seinen / ihren Klienten, achtet auf ihre Probleme. Der Beitrag von Dr. Klener wurde auf idnes.cz publiziert.

Lassen Sie mich auf die obigen Zeilen eingehen. Meine Einstellung ist fast die gleiche wie die des Professors Klener, abgesehen von einem Unterschied. Es ist die Frage, was für die Gruppe der ehrlichen Heilpraktikern getan werden kann, die, wie er sagt, ihre Klienten nicht entmutigen konventionelle Medizin in Anspruch zu nehmen. Es gibt noch einen weiteren Punkt auf den ich hinweisen möchte (Dr. Klener hat es nicht erwähnt). Es betrifft Patienten von Heilpraktikern, deren Zustand sich verbesserte, während eine konventionelle medizinische Behandlung keine Heilung – oder sogar eine Verschlechterung – brachte. Mir wurde zu oft von vielen meiner Kunden erzählt, dass sie immer, wenn ihre Medikamente aufgebraucht sind, ihren Hausarzt besuchen sollen. Ein Patient mit gesundem Menschenverstand verlässt einen Arzt mit einem Rezept in seiner / ihrer Hand und ist in der Zwickmühle.

Oft wird bei Patienten ihre Behandlung in Krankenhäusern nicht verändert und fortgesetzt, obwohl es keine Anzeichen einer Verbesserung ihrers Gesundheitszustands gibt. Ich werde nicht über Berge von Pillen, die schlecht verschrieben sind (oder eine Kombination von Medikamenten, die einander beeinflussen) schreiben. So verschriebene Medikamente helfen dem Körper überhaupt nicht. Ich kannte jemanden, dem 26 verschiedene Medikamente zur langfristigen Einnahme verschrieben wurden. Leider ist er jetzt tot.

Prävention existiert kaum. Das bedeutet erhebliche oder sogar katastrophalen Probleme in der Zukunft für einige Patienten, die mich konsultieren . Diese werden in Krankenhäusern behandelt. Einige von ihnen rufen mich aus den Krankenhäusern um Hilfe.

Ich frage mich, wie ist die Situation der Gesundheitsversorgung. Ich erwartete breiteres Verständnis , vor allem mehr ethische und konstruktive Haltung für die erste Gruppe der Heilpraktiker, die Dr. Klener erwähnt. Nicht nur aus dem Kontext gerissene Schlagwörter und unvollständige Informationen über Heiler, die oft keine Bezahlung erhalten. Wenn ein Patient knapp bei Kasse ist, kann ich nicht um Bezahlung fragen. Ich versuche sie/ihn wieder gesund zu pflegen. Leute wie ich werden nicht aus staatlichen Quellen oder aus dem Gesundheitswesen bezahlt. Aber wir alle müssen Steuern zu zahlen.

Patienten haben die Möglichkeit, sich einer konstruktiven und sinnvollen Behandlung zu unterziehen, wenn es keine andere Hilfe gibt, nicht einmal im Krankenhaus. Diese Behandlung kann in einigen Fällen von niemandem bezahlt werden, weil diese Art von Hilfe nicht in Geld transferiert werden kann.

Das Wichtigste ist es, ein sinnvolles und vor allem komplettes Service für einen kranken Menschen jeden Alters zu gewährleiste. Wirtschaftliche Gewinne sollten nicht wichtig sein wenn man kranken Menschen hilft Leider geschieht dies aber manchmal.

Heutzutage, da wir in einem neuen Jahrhundert angekommen sind, sollten wir nicht geistig aus irgendwelchen Gründen im letzten Jahrhundert bleiben. Die Zeit kann nicht angehalten werden. Wir alle sollten von den alten Praktiken, die funktionieren und nachweisbare Ergebnisse erzielen, auch heute noch lernen. Auch lohnt es sich, sich mit Möglichkeiten der modernen Technologien, die im Bereich der Forschung und der Medizin auf der ganzen Welt entwickelt werden, auseinanderzusetzen.

Es hängt von jedem von uns ab, dass sich die ganze Angelegenheit zugunsten von kranken Menschen entwickelt. Kein Patient sollte seine / ihre Zeit verschwenden, da die Zeit ein Feind für kranke Menschen sein kann.

Zusammenfassend: Ich persönlich werde mich nicht selbst in eine der drei Gruppen von Heilern einordnen. Das können meine Patienten entscheiden.

Ich glaube, dass die Menschen nicht dumm sind.

 

Radek Hrib

 

©2008-2017 Radek Hrib